Ingenuity Cradling Bouncer  Sunny Snuggles – 10431

„Gear designed with parenthood in mind“, so lautet der Claim des Herstellers Ingenuity. Ihre Freunde unter Eltern wird diese schöne Babywippe (wörtlich übersetzt: Wiegewippe) bestimmt finden, denn sie hat all das, was der Großteil der Eltern von einer Wippe erwarten, und verzichtet auf überflüssigen Schnickschnack. Aus diesem Grund ist die Wippe auch vergleichsweise günstig. Für unter 50 Euro bekommt man eine wirklich gelungene Babywippe.

Ganz schön kuschelig

Die Ingenuity Cradling Bouncer ist, wie die ergänzende Bezeichnung Snuggles  schon sagt, für Babys eine ganz kuschelige Angelegenheit. Der schalenförmige Sitz ist weich gepolstert und der Bezug (er ist natürlich maschinenwaschbar) angenehm weich im Griff. Die Farbgestaltung ist angenehm dezent, ins Auge fallen die aufwändigen Stickereien.

Perfekt gepolstert

Erfreulicherweise hat die Wippe, das ist besonders wichtig für die ganz Kleinen, im Bereich des Köpfchens, der Füße und an den Seiten extra weich gepolsterte Stützflächen, so kann man das Baby schon bald nach der Geburt  für kurze Zeit in die Wippe legen. Natürlich ist, wie bei jeder Wippe, darauf zu achten, dass das Baby darin liegt und nicht sitzt. Erst später, wenn das Baby sein Köpfchen schon von alleine halten kann, darf es in der Ingenuity eine leichte Sitzposition einnehmen.

Ingenuity Cradling Bouncer – mit Musik und sanften Vibrationen

Wie schon gesagt: die Ingenuity Cradling Bouncer hat alles, was Eltern den Alltag ein wenig leichter macht und gleichzeitig Babys glücklich. Das Baby wird sanft gewiegt, mit behutsamen Vibrationen beruhigt, wenn es müde ist, oder es findet am Spielbogen 2 lustige Tierfreunde, wenn es spielen möchte. Indem es nach ihnen greift und sie anstupsen will, trainiert es – ganz nebenbei- spielerisch seine Muskeln und die Hand/Augenkoordination.
Aber auch sonst ist für Unterhaltung gesorgt, denn die Wippe spielt 7 Melodien, die sich, je nach Wunsch, auch in der Lautstärke variieren lassen oder sich nach einer gewissen Zeit, die Eltern selbst einstellen können, selbst ausschalten.
Damit das Baby auch Muskeln und Sinne trainieren kann, baumeln am Spielbogen zwei niedliche Tiere, die das Baby neugierig betrachten, anstupsen kann und nach ihnen greifen.
VORSICHT: Vorsorglich sei erwähnt, dass der Spielbogen keinesfalls als Tragegriff  gedacht ist!

Für die Ingenuity Cradling Bouncer gilt: Sicherheit zuerst!

Leichtes Anstupsen oder – später – die Eigenbewegungen des Babys, werden von dem schlanken Alugestell mit Sicherheit in sanfte Wippbewegungen des Sitzes überführt. Damit die Wippe auch dann nicht verrutscht, wenn das Baby mal kräftig strampelt, ist mit 4 Fußstoppern ausgestattet, die einen guten Job sowohl auf Teppichboden, Parkett oder Steinboden machen. Das 3-Punkte-Sicherheitssystem sorgt, dass das Baby ganz sicher in der Schale sitzt.

Die Ingenuity im Schnellüberblick

  • Nestchenartige Sitzschale mit extraweichem Fußteil, seitlichen Polstern und einem Stützkissen für das Köpfchen, das später entfernt werden kann
  • Spielbogen mit 2 niedlichen Tieren
  • 7 Melodien und Geräusche
  • Lautstärkeregelung und automatische Einstellung der Spieldauer
  • Beruhigende Vibrationen
  • Gestell aus Leichtmetall mit 4 „Rutschbremsen“
  • 3-Punkt-Sicherheitssystem
  • Weicher, waschbarer Plüschbezug
  • Für Babys von 3 – 9 kg, bis 6 Monate
  • Artikel-Gewicht: 3,2 kg
  • Batterien erforderlich: 3 x 1,5V C/LR 14
Ingenuity 10431 Cradling Bouncer - Sunny Snuggles*
  • Entfernbarer Spielzeugbügel.
  • Abnehmbare Kopfstütze. Sanfte Vibrationen.
  • Plüschtiere. 7 Melodien mit Lautstärkeregler. Aufwändige Stickereien.
  • Wiegesitz. Gepolsterte Fußstütze und Seitenstützen.
  • Verstellbarer Dreipunktgurt. Stoffe, die sich weich anfühlen.

Letzte Aktualisierung am 2.12.2016 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung

Ingenuity Cradling Bouncer - Babywippe

Werbung

Die Ingenuity Cradling Bouncer Sunny Snuggles – unsere Einschätzung

Die Babywippe oder: wie es die Übersetzung nahelegt, die Wiegewippe, macht alles in allem einen sehr soliden Eindruck und besticht zunächst einmal durch ihre dezente Schlichtheit. Geliefert wird sie natürlich zerlegt, der Zusammenbau ist etwas zeitaufwendig, jedoch ist eine bebilderte Step-by-Step-Anleitung verfügbar, was die Sache dann doch leicht macht.
Der Sitz wirkt unglaublich gemütlich, für die Kleinsten gibt es ein Stützkissen für den Kopf, das sich später entfernen lässt. Außerdem findet sich für besonderen Liege- und Sitzkomfort auch seitliche Unterstützung und auch der Fußbereich wird zusätzlich gestützt. Der plüschige Bezug fühlt sich sehr angenehm an.
Erfreulich ist, dass die Ingenuity auch über sinnvolle und nützliche Features verfügt: Musik/Geräuschfunktion, Vibrationsfunktion und einen sehr schön liebevoll gestalteten Spielbogen mit Spielzeug.

Wir können die Ingenuity Cradling Bouncer Sunny Snuggles allen Eltern empfehlen, die für unter 50 Euro eine komplette Wippe suchen, die in ihrer zarten Farbgebung auch noch hübsch anzusehen und im Wohnumfeld nicht zu dominant ist.
Allerdings sollte beachtet werden, dass das Gewicht des Babys nicht über 9 kg liegen sollte, damit ist das Baby schnell aus der Wippe herausgewachsen. Wer die Babywippe länger nutzen will,  kann sich alternativ die Chicco Hoopla ansehen.